Patientenkommentare:

"Mein Wunsch "Krähenberg" ist in Erfüllung gegangen. Ich werde ihn immer empfehlen"

"Es hat mir sehr gut gefallen. Besonderen Dank an Dr. Richter und das Team die sich sehr viel Mühe gegeben haben, dass ich wieder besser laufen kann. Nochmal Danke!"

"Ich bin sehr zufrieden und möchte gerne wiederkommen, wenn die Krankenkasse es erlaubt."

"Bleibt wie ihr seid. Danke an das ganze Personal der Station 1."

"Ich freue mich dass ich ohne Stock gehen kann"

"Ich war zum zweiten Mal bei Ihnen. Mein Gesundheitszustand hat sich verbessert. Habe schon vielen Menschen geraten, hierher zu gehen. Das Essen - super! "

"Ich bin mit wenigen Erwartungen hierhergekommen und bin sehr gut aufgenommen worden. Ich kann alles nur positiv bewerten. Das Essen war sehr gut – ein Lob an die Küche."

"Herzliche individuelle Betreuung, in der Tat sehr zufriedenstellend, man wähnt sich in guten Händen und ist sehr gut aufgehoben, was übrigens vom gesamten Betreuungsteam unterstützt wurde. Dem vorauseilenden Ruf ist wenig hinzuzufügen, das Konzept stimmt. Sieht man jedoch davon ab, dass das Bewegungsbad nach meinem Dafürhalten zu lange nicht nutzbar war, war die verbrachte Zeit ein Erfolg. und ich kann guten Gewissens das Haus weiterempfehlen. Und last but not ... read more

"Ich möchte mich hiermit bei allen bedanken, die mich während meines Aufenthaltes so fürsorglich und liebevoll betreut haben. Ich habe mich sehr wohl in Ihrem Haus gefühlt. Nochmals vielen Dank."

Ev. Krankenhaus Gesundbrunnen Hofgeismar  >  Startseite

Evangelisches Krankenhaus Gesundbrunnen

Herzlich Willkommen!

Das Ev. Krankenhaus Gesundbrunnen in Hofgeismar – Zentrum für Geriatrie und Neurologie – liegt malerisch oberhalb der Parkanlage um das Schlösschen Schönburg mit dem historischen Rundtempel „Gesundbrunnen“. Viele Menschen finden hier seit fast 50 Jahren Hilfe, um nach schwerer Krankheit wie Schlaganfall, Parkinson, sturzbedingten Knochenbrüchen und operativen Eingriffen wieder auf die Beine zu kommen.

Im stationären geriatrischen Bereich stehen 105 Betten zur Verfügung, in der Tagesklinik 20 Plätze. Die Neurologische Frührehabilitation hat 25 Betten.

Professionelle, interdisziplinäre Therapien bringen häufig unerwartete Erfolge, wenn die Behandlungsziele individuell auf den Patienten abgestimmt sind. Gemeinsam mit den Patienten unter Einbeziehung seiner Angehörigen erarbeiten wir ein auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes Behandlungskonzept.

Geduld und Zeit zum Gespräch in menschlicher Atmosphäre sind auch im Zeitalter der Technik möglich. Deswegen ermuntern wir die Betroffenen täglich zur Mitarbeit an ihrer Genesung. Die meisten Patienten in der Geriatrie schaffen es, wieder in ihre eigene Wohnung zurückzukehren. Fachärzte aus fünf Fachgebieten tragen dazu bei, dass der Betroffene mit all seinen medizinischen Problemen ernst genommen und adäquat behandelt wird. Physio-, Ergo-, Sprach- und Psychotherapie werden ergänzt durch Beratungen, Seelsorge, Gesprächskreise, Gruppengymnastik und vor allem durch „therapeutisch-aktivierende“ Pflege.

Der jahrelange Erfolg war der Grund, die Möglichkeiten des Krankenhauses auch für jüngere Patienten mit schweren Hirnschädigungen zu nutzen. Seit 2006 existiert die Abteilung für Neurologische Frührehabilitation mit Intensivüberwachung und Beatmungsmöglichkeit und speziellem, täglich mehrstündigem Förderprogramm.

 

 

 

10-jähriges Jubiläum der Neurologischen Frührehabilitation

Wichtige Information:

Am 01.07.2016 fandt anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Bestehens der Neurologischen Frührehabilitation am Ev. Krankenhaus eine CME-zertifizierte Weiterbildungsveranstaltung statt, in der folgende Fachvorträge gehalten wurden:

Klinisch-neurologische Untersuchung- Tradition und Evidenz
Prof. Dr. René Handschu
Chefarzt Neurologie/ Kliniken des Landkreises Neumarkt

Neue Aspekte und Therapien in der Akutphase von Neuro-Intensivpatienten
Dr. Christian Roth
Ltd. Oberarzt Neurologie/ Klinikum Kassel

10 Jahre NFR am Ev. Krankenhaus: eine Erfolgsstory
(Historie und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Neurologischen Frührehabilitation)
Dr. Eckehard Flotho
Ärztlicher Direktor/ Ev. Krankenhaus Gesundbrunnen

 

Die HNA war zu diesem Ereignis vor Ort und hatte in der Ausgabe vom 02.07.2016 einen Bericht darüber veröffentlicht.

Bericht HNA vom 02.07.2016